Bewerbungstipps:


Wie funktioniert unsere Online-Bewerbung?

Haben Sie eine Stelle gefunden, die Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich jetzt.
Bitte beachten Sie, dass wir nur Online-Bewerbungen entgegennehmen.

Wie läuft Ihr Bewerbungsgespräch ab?

In dem Bewerbungsgespräch sitzen Ihnen zukünftige Vorgesetzte gegenüber. Gemeinsam gehen wir Ihren Lebenslauf durch und sprechen über Ihre Vorstellung und Chancen in unserem Unternehmen.
Bewerber auf eine Ausbildung dürfen sich zusätzlich in einem kleinen Bewerbertest unter Beweis stellen.

Wann erhalten Sie ein Jobangebot?

War das Bewerbungsgespräch für beide Seiten zufriedenstellend, erhalten Sie von uns Ihren Vertrag.

Willkommen in der Familie. Willkommen bei ROLLER.

Durch die Struktur und die vielen Möglichkeiten unseres Unternehmens ist es jederzeit möglich, sich initiativ zu bewerben, auch wenn Ihre Wunschposition zurzeit nicht ausgeschrieben ist. Nutzen Sie jede Chance!

Überzeugen Sie ROLLER von Ihren persönlichen und fachlichen Stärken und gehen Sie auf relevante bisherige Tätigkeiten ein. Ihr Anschreiben sollte dabei nicht mehr als eine DIN-A4-Seite umfassen.

Passen Sie Ihr Anschreiben an ROLLER an und verwenden Sie bitte keine Standardanschreiben. Wecken Sie beim Leser Neugierde, indem Sie eine interessante und individuelle Einleitung mit Bezug zum Unternehmen erstellen, und führen Sie ein oder zwei Argumente für Ihre Einstellung auf.

Der Lebenslauf informiert lückenlos über Ihren persönlichen und beruflichen Werdegang, deshalb sollte er klar gegliedert und chronologisch sein, um dem Leser einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

  • Persönliche Daten
  • Schulische Ausbildung
  • Grundwehrdienst/Zivildienst
  • Berufliche Ausbildung
  • Studium
  • Praktika
  • Beruflicher Werdegang
  • Wichtige Zertifikate und Fortbildungen
  • Auslandserfahrungen oder -reisen
  • Sprachkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • Interessen und Hobbys

Mit dem Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) im August 2006 sind Sie nicht mehr verpflichtet, Ihren Bewerbungsunterlagen ein Bewerbungsfoto beizulegen. In Deutschland ist es jedoch noch üblich.

Gehen Sie deshalb besonders sorgfältig bei der Erstellung und Auswahl Ihres Lichtbildes vor. Sie entscheiden selbst, wie Sie wirken wollen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Bewerbungsfoto nicht älter als zwei Jahre ist. Zwischen Ihrem jetzigen Aussehen und dem auf Ihrem Foto dürfen keine Welten liegen.

Die Zeugnisse und Nachweise sollten vollständig sein, damit Sie die Etappen in Ihrem Lebenslauf auch belegen können.

Bitte laden Sie Ihre Dokumente als PDF-Datei hoch.

Informieren Sie sich umfassend über ROLLER.
Wissenswertes finden Sie z.B. über diese Medien: Webseite, Facebook, YouTube, Prospekte, Arbeitsämter. Bleibt etwas unklar, können Sie dies im Vorstellungsgespräch erfragen.

Freuen Sie sich auf das Vorstellungsgespräch. Es handelt sich um ein Gespräch, um sich gegenseitig kennenzulernen. Unsere familiäre Umgangsweise wird es Ihnen leicht machen.

Achten Sie beim Vorstellungsgespräch auf eine gepflegte Gesamterscheinung. Ihre Kleidung sollte sauber und ordentlich sein – entsprechend der Position, auf die Sie sich bewerben.

Die Stimme ist der Ausdruck Ihrer Persönlichkeit. Sprechen Sie ruhig und klar und benutzen Sie Pausen, damit Sie sich konzentrieren können und der Gesprächspartner das Gesagte verarbeiten kann.

Unterstützen Sie Ihre Aussagen mit leichten Handbewegungen und stimmen Sie Ihrem Gesprächspartner bei seinen Ausführungen ruhig einmal zu, damit er merkt, dass Sie aufmerksam zuhören.

Halten Sie mit Ihrem Gesprächspartner Blickkontakt, damit Sie Interesse zum Ausdruck bringen. Vermeiden Sie aber zu starren. Seien Sie freundlich, indem Sie lächeln. Es wird fast immer erwidert.

Stellen Sie sich mit vollem Namen in angemessener Lautstärke vor und merken Sie sich den Namen Ihres Gesprächspartners. Häufig beginnt das Gespräch mit einem Small Talk. Das dient der Auflockerung. Vermeiden Sie hier negative Äußerungen.

Die Selbstpräsentation sollte sich auf ca. 5 Minuten beschränken. Erläutern Sie strukturiert Ihren schulischen und beruflichen Werdegang und sprechen Sie über Ihre Stärken (fachlich und persönlich). Üben Sie dies ruhig vorher einmal zu Hause.

Bereiten Sie Fragen vor, die für die Stelle relevant sind, z. B. zur Einarbeitungsphase, zum Unternehmen, zu Ihren Tätigkeiten, zu den Arbeitszeiten, zum Gehalt, zu Weiterbildungen und zu Ihren Karrierechancen.

Stimmen Sie die weitere Vorgehensweise ab. Bleiben Sie nach wie vor interessiert und bedanken Sie sich für das Gespräch mit einem Händedruck.

Spielen Sie mit Ihren Eltern oder Bekannten ein paar Mal ein Vorstellungsgespräch durch, um z. B. auf mögliche Fragen vorbereitet zu sein.